Schulhof

Mit großer Unterstützung des Fördervereins konnten in den letzten Jahren bereits einige Verbesserungen an dem kahlen Betonplatz vorgenommen werden.

Der Schulhof der GBS soll künftig unter Einbeziehung der großen Wiese zu einem „bewegungsfreundlichen Schulhof“ umgestaltet werden. Dazu fand im Februar 2015 unter Mitwirkung aller Gremien der Schulgemeinde, Vertretern der Schulkinder, Vertretern der Stadt Ginsheim-Gustavsburg und unter Federführung des Schulträgers und eines erfahrenen Planungsbüros ein erster Workshop statt, in dem in gemischter Gruppenarbeit Ideen und Vorschläge für die Neugestaltung entstanden, Grundlage für die Planungsarbeit. Ein gelungener Masterplan wurde in einem zweiten Workshop im April 2015 präsentiert. Erste schrittweise Umsetzungen erfolgten bis zum Herbst 2016 mit der Gestaltung der Spielfläche „Wilder Wald“. Hinzu kamen im Sommer 2017 drei Riesenbänke zum Verweilen, die sogenannten „Himmelsgucker“.

Der weitere Schulhofumbau wird sich allerdings verzögern, da ein Gesamtumbau bzw. Anbau der Schulgebäude in Planung ist. Dies erfordert ein bauliches Gesamtkonzept unter Einbeziehung des Schulhofs. Der Anlass für die umfangreichen Baumaßnahmen sind Baumängel am Hauptgebäude, die stetig wachsende Schülerzahl in den nächsten Jahren und die veränderten Bedarfe durch die Umwandlung der Schule in eine Schule mit Ganztagsangebot, beantragt für das Schuljahr 2020/21.