Elterninfo zum Schulstart für alle Jahrgänge am 02. Juni 2020

26 Mai

(Stand: 26.05.2020, 10.25 Uhr)

Liebe Eltern,

am 02. Juni beginnt an der Gustav-Brunner-Schule die Unterrichtsphase vor den Sommerferien für alle Jahrgänge, das heißt,

• alle Klassen sind in zwei feste Gruppen aufgeteilt, die bis zu den Sommerferien konstant bleiben.
• alle Kinder haben an zwei Tagen in der Woche (ausgenommen an Wochen mit Feiertag, bzw.  Brückentag) je drei Stunden Unterricht, entweder montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags.
• die Gruppen der Jahrgänge 1 und 2 kommen zu gestaffelten Anfangs- und Endzeiten zu den ersten drei Unterrichtsstunden.
• die Gruppen der Jahrgänge 3 und 4 kommen zu gestaffelten Anfangs- und Endzeiten zu den letzten drei Unterrichtsstunden.
• die genauen Unterrichtszeiten für Ihr Kind hat Ihnen die Klassenlehrerin Ihres Kindes bereits mitgeteilt.
• für die „freien“ Tage zu Hause erhalten die Schüler*innen Lernmaterial, bzw. konkrete Arbeitsaufträge.
• freitags findet ausschließlich für einzelne Schüler*innen Förderunterricht statt. Der Freitag ist also der „Fördertag“. Die Eltern der betreffenden Kinder erhalten auch hierzu Nachricht von der Klassenlehrerin.
• nach Unterrichtsschluss gehen die in der Schulkinderbetreuung angemeldeten Kinder zur Zinn-Schule. Eine vorherige Absprache, welche Kinder dort zu erwarten sind, ist mit M. Ruffini Betreuung ab 2. Juni zu treffen.
• diejenigen Kinder, die nicht in der SKB angemeldet sind, aber Anspruch auf Notbetreuung durch die Schule nachgewiesen haben, können die schulische Notbetreuung vor und nach ihrem Präsenzunterricht sowie auch an den für sie schulfreien Tagen (immer im Zeitraum von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) besuchen. Hier ist es unbedingt notwendig, der Schule die benötigten Tage vorab mitzuteilen.

Vielleicht wundern sich einige von Ihnen über die strikten Vorgaben für die kommende Zeit. Seien Sie versichert, dass sämtliche o.g. Regelungen, inklusive der bereits dargestellten Hygienemaßnahmen dem Schutz Ihrer Kinder wie auch dem der Lehrkräfte dienen.

Liebe Eltern, wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, mit Schulbeginn wenigstens ein Stück „Normalität“ in den Tagesablauf aller zurückzubringen.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Rita Barthel               Katrin Zibulski
Schulleiterin              stellvertretende Schulleiterin

Schulstart für die 4. Klassen am 18.05.2020

12 Mai

(Stand 12.05.2020 15.25 Uhr)

Liebe Eltern,
am kommenden Montag beginnt für die Kinder der 4. Klassen der Unterricht.
Sie erhalten in Kürze von den Klassenlehrerinnen der 4. Klassen alle Einzelheiten hierzu in einem gesonderten Elternbrief. Hier geht es zum  Elternbrief der Schulkinderbetreuung.

Wichtig: Abfragen „Risikogruppe“ und „Notbetreuung“

Hierzu erhalten Sie am morgigen Mittwoch per E-Mail von den Klassenlehrerinnen ein Abfrageformular mit der Bitte um Abgabe bis Freitag, dem 15.05..

Nun ein kurzer Überblick über die Planung der Zeit vom 18.05. bis 29.05.:

Der Unterricht in Jahrgang 4 wird in zwei „Schichten“ erfolgen. Jede Klasse ist hierzu in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe arbeitet 3 Stunden täglich. Jedes Kind erhält so insgesamt 15 Unterrichtsstunden pro Woche bei seiner Klassenlehrerin, verteilt auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch.

Klassenräume, Treppenhäuser und Flure sind mit Wegemarkierungen versehen. So soll den Kindern das Einhalten der Sicherheitsabstände erleichtert werden. Außerdem gibt es einige Hinweisschilder an Treppenaufgängen und an den Toilettentüren.

Auch auf dem Schulhof wird es, bereits im Hinblick auf die Ausweitung der Schulöffnung zum 02.06. und die dann größere Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gruppen, Markierungen geben.

Liebe Eltern, die Schulöffnung stellt für uns alle eine große Herausforderung dar, insbesondere beim Start am kommenden Montag. Bei der Unterweisung unserer Schulkinder sind wir auch auf die Mithilfe der Elternschaft angewiesen.

Bitte sprechen Sie im Vorfeld mit Ihrem Kind über das Einhalten des Sicherheitsabstands von 1,50m.

Wir als Kollegium appellieren an die Eltern, der Empfehlung des Kultusministeriums zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu folgen. Konkret heißt das, die Kinder tragen den Mund-Nasen-Schutz auf dem Schulweg, auf dem Schulhof und auf allen Verkehrswegen innerhalb des Schulgebäudes (Flure, Treppenhaus). Im Klassenraum bzw. während des Unterrichts, wo jedes Kind einen festgelegten Platz besetzt, wird der Mund-Nasen-Schutz abgenommen und in einer mitgebrachten Box/Tüte verstaut. Nach dem Betreten des Klassenraums und bei Bedarf waschen die Kinder ihre Hände.

Kontrollieren Sie bitte in den nächsten beiden Tagen regelmäßig Ihr E-Mail Fach, damit alle nötigen Informationen und ggf. Rückläufe auf den Weg gebracht werden können.

Mit den besten Grüßen

Rita Barthel          Katrin Zibulski
Schulleiterin         stellvertretende Schulleiterin

Herzlich Willkommen!

9 Apr

Gustav-Brunner-Schule

Rudolf-Diesel-Straße 22

65462 Ginsheim-Gustavsburg
Tel.: 06134 51288
Fax.: 06134 53647
E-Mail:

 

Öffnungszeiten des Sekretariats während des Schulbetriebs:

Montag bis Donnerstag 7.45h bis 12.00h
Freitag 7.45h bis 11.45h