Elterninfo zum Schulstart für alle Jahrgänge am 02. Juni 2020

26 Mai

(Stand: 26.05.2020, 10.25 Uhr)

Liebe Eltern,

am 02. Juni beginnt an der Gustav-Brunner-Schule die Unterrichtsphase vor den Sommerferien für alle Jahrgänge, das heißt,

• alle Klassen sind in zwei feste Gruppen aufgeteilt, die bis zu den Sommerferien konstant bleiben.
• alle Kinder haben an zwei Tagen in der Woche (ausgenommen an Wochen mit Feiertag, bzw.  Brückentag) je drei Stunden Unterricht, entweder montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags.
• die Gruppen der Jahrgänge 1 und 2 kommen zu gestaffelten Anfangs- und Endzeiten zu den ersten drei Unterrichtsstunden.
• die Gruppen der Jahrgänge 3 und 4 kommen zu gestaffelten Anfangs- und Endzeiten zu den letzten drei Unterrichtsstunden.
• die genauen Unterrichtszeiten für Ihr Kind hat Ihnen die Klassenlehrerin Ihres Kindes bereits mitgeteilt.
• für die „freien“ Tage zu Hause erhalten die Schüler*innen Lernmaterial, bzw. konkrete Arbeitsaufträge.
• freitags findet ausschließlich für einzelne Schüler*innen Förderunterricht statt. Der Freitag ist also der „Fördertag“. Die Eltern der betreffenden Kinder erhalten auch hierzu Nachricht von der Klassenlehrerin.
• nach Unterrichtsschluss gehen die in der Schulkinderbetreuung angemeldeten Kinder zur Zinn-Schule. Eine vorherige Absprache, welche Kinder dort zu erwarten sind, ist mit M. Ruffini Betreuung ab 2. Juni zu treffen.
• diejenigen Kinder, die nicht in der SKB angemeldet sind, aber Anspruch auf Notbetreuung durch die Schule nachgewiesen haben, können die schulische Notbetreuung vor und nach ihrem Präsenzunterricht sowie auch an den für sie schulfreien Tagen (immer im Zeitraum von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) besuchen. Hier ist es unbedingt notwendig, der Schule die benötigten Tage vorab mitzuteilen.

Vielleicht wundern sich einige von Ihnen über die strikten Vorgaben für die kommende Zeit. Seien Sie versichert, dass sämtliche o.g. Regelungen, inklusive der bereits dargestellten Hygienemaßnahmen dem Schutz Ihrer Kinder wie auch dem der Lehrkräfte dienen.

Liebe Eltern, wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, mit Schulbeginn wenigstens ein Stück „Normalität“ in den Tagesablauf aller zurückzubringen.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Rita Barthel               Katrin Zibulski
Schulleiterin              stellvertretende Schulleiterin