Ganztag

Derzeit ist die Gustav-Brunner-Schule eine „Halbtagsschule“.

Die sehr gut funktionierende Schulkinderbetreuung der GBS gewährleistet seit vielen Jahren die Nachmittagsbetreuung der Schulkinder mit entsprechendem Bedarf. Die personellen und räumlichen Ressourcen waren jedoch zeitweise ausgeschöpft. Ab dem Schuljahr 2017/18 werden von der Stadt Ginsheim-Gustavsburg zusätzliche Räumlichkeiten für die Betreuung zur Verfügung gestellt.

Der Antrag auf Umwandlung der GBS in eine Grundschule mit Ganztagsangebot, bzw. die Aufnahme der GBS in den sogenannten „Pakt für den Nachmittag“ ab dem Schuljahr 2020/21  wurde im Frühjahr 2017 gestellt. Damit wird dem steigenden Bedarf an umfassender Betreuung und entsprechend notwendiger Rhythmisierung des Schultalltags Rechnung getragen.

Da die Schülerzahl laut Schulentwicklungsplan in den nächsten Jahren stetig wachsen wird, ist gleichzeitig eine Erweiterung und auch eine Modernisierung des Raumangebots nötig. Mit den Planungsarbeiten des Umbaus der beiden Schulgebäude nach neuesten Standards und den Bedarfen im Ganztag wird voraussichtlich im Herbst 2017 begonnen.